Logo
blockHeaderEditIcon

Sex Coach Anja Mack

Ist Neid im Business dienlich?

Wieso sind wir Frauen untereinander immer neidisch?

Die Globalisierung bietet uns heute viele Möglichkeiten sich zu verändern. Wie alles hat auch diese zwei Seiten. Die Welt verändert sich schnell und der harte Wettbewerb bleiben nicht aus. Das hat auch Nicole Raess, Business und Lifestyle Coach aus der Schweiz schon früh erfahren. Als erfolgreiche Sportlerin und Model ist das wohl ein harter Wettbewerb unter den Frauen, da gibt es viel Neid und Missgunst. Ich freue mich Nicole im Interview zu haben, wenn du mehr wissen willst schau dir das ganze Video einfach an.

 

 

 

 

Alles was wir an Wissen gelernt haben ist in drei Jahren nur noch die Hälfte wert. Unsere Kenntnisse und das Wissen hinken nun schon wieder hinterher, was erklärt wieso der Drang nach Wissen noch nie so groß war wie jetzt. Doch löst diese Schnelllebigkeit auch viel Neid aus. Wenn wir nicht bald zum alten Eisen gehören wollen müssen wir uns stets neu erfinden und weiterentwickeln. Das haben auch Nicole und ich festgestellt und arbeiten heute beide als Coaches. Denn auch in unserer Branche verlangt man Ergebnisse nicht nur im Sport oder der Modelbranche. Der Wettbewerb ist unbarmherzig. Der Neid scheint fast extrem zu sein, so wie Nicole das berichtet und auch wenn sich die Welt heute in beiden Bereichen stark zu verändern scheint, ist es als ginge es immer noch ums nackte Überleben. Der Druck, heute Ergebnisse zu liefern, gut auszusehen lässt sich auch bis heute nicht leugnen. Doch die Welt wacht mehr und mehr auf, auch in diesem Bereich. Doch darin sind Nicole und ich uns einig: Die wahre Erfolgsformel liegt in der Nachhaltigkeit und dem stetigen Wachstum. Denn eine kontinuierliche Weiterentwicklung und das Wissen dann gemeinsam mit anderen Erfolgs Frauen auf die Straße zu bringen das dupliziert sich und wird langfristig dauerhaften Erfolg liefern. Doch um die Anforderungen heute gerecht zu werden, ist es wichtig eine gute Balance zu schaffen mit dem richtigen Umfeld, das einen umgibt. Dieses Prinzip kann man nicht außer Kraft setzten, denn das die Welt sich verändert kann wohl jeder wahrnehmen. Dies gilt übrigens auch für die Gesundheit, die Ehre und die Beziehungen in der Familie oder im Freundeskreis.

Viele Frauen haben heute Angst, das zu sein was sie sind: Einzigartig und wundervoll. Nicole beschreibt es sehr schön als Maske, die wir tragen, um uns anzupassen ja, um in das Leben anderer reinzupassen. Sexualität wird unterdrückt, man spricht nicht darüber, es gab eine Vorbild Rolle, an die galt es sich zu halten.

Nicole war schon früh in Führungspositionen tätig und umgeben von Männern. Automatisch passte sie sich an die Männerwelt an, sie kam sich vor wie versteinert, konnte die Weiblichkeit nicht wirklich leben und wurde immer kühler. Diese Angst führte langsam zur totalen Resignation und irgendwann schrie ihr inneres nach Veränderung. Bis Sie angefangen hat mit der inneren Arbeit. Ich denke jede Frau kennt diese Entwicklung und macht sie durch, manche kommen da raus und manche eben nicht. Doch je mehr wir uns unserem inneren zuwenden, desto mehr kommen wir bei uns an. Denn Sexualität und Spiritualität sind immer eine Einheit, doch viel zu sehr trennen wir diese beiden Begriffe und das ist das Ziel beides wieder zu leben, um dann erfolgreich in sich zu ruhen und sein Potential nach außen zu tragen!

Doch wenn wir begriffen haben, wie wir diese Urquelle anzapfen dann kommen wir erst in unsere volle Größe. Diese Energie ist uns heute jedoch noch etwas fremd und viele fürchten sich vor dieser geballten Energie, die dann in uns frei wird. Doch wenn wir diese lernen zu verstehen, uns wieder lernen zu verstehen im innen, kann daraus was Magisches werden. Dies ist jedoch ein Prozess. Doch Neid kann vieles zerstören, es ist wie ein Schein, der nach außen transportiert wird.

Wie oft ist es für Frauen ein Rennen, ein Wettbewerb und stetig muss man gewinnen. Schulkameraden, Arbeitskollegen, ja selbst Familienmitglieder werden als Konkurrenten betrachtet. Es ist als würden wir Frauen ständig einen Marathon laufen. Je mehr andere gewinnen, desto weniger bleibt für uns übrig. Doch mit diesem Leitbild ist jede Frau im außen. Sie vergleicht sich, Neid kommt auf, die andere könnte besser, schöner und erfolgreicher sein als ich, doch sind wir stets bemüht nach außen hin großzügig und verständnisvoll zu wirken. Wir gratulieren den anderen noch zu ihrem Erfolg. Doch innerlich werden wir vom Neid zerfressen.

Inzwischen hat sich jedoch viel verändert. Im heutigen Wissens- und Informationszeitalter bleiben die größten Chancen und Leistungen heute denen vorbehalten, die die Kunst des „WIR“ leben und beherrschen. Wahre Größe kommt heute aus einer Überfluss-Mentalität. Gefragt ist ein uneigennützig Denken, mit gegenseitigem Respekt und zum Wohle und Erfolg aller. Gemeinsam ist das Neue Wort was wir Leben sollten, denn dann kommt erst gar kein Neid mehr auf!!

Wenn du mehr zu Nicole Raess wissen möchtest:

Homepage: https://nicole-raess.com/

Sozialmedia: https://www.facebook.com/uplevelYOURlifebyNicoleRaess/

Neid findet nur in unserem Kopf statt, denn jeder ist einzigartig auf dieser Welt. Lieber gemeinsam gehen als alleine nichts bewegen oder?

Kommentar 0
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.
*